Geburtsvorbereitung

Geburtsvorbereitungskurse werden von vielen Hebammen angeboten.
Kursinhalte:

  • Informationen zur Schwangerschaft, zum Verlauf der Geburt, zu der Zeit des Wochenbetts und zum Stillen
  • Körperliche und psychische Vorbereitung auf die Geburt
  • Körper-, Atem- und Entspannungsübungen
Welche Arten von Geburtsvorbereitungskursen gibt es?
  • Frauenkurse (oft mit einer Partnerstunde)
  • Gemischte Kurse (einzelne Frauen und Paare)
  • Paarkurse
  • Wochenendkurse
  • Crash-Kurse, z.B. für Paare, die schon Kinder haben
  • In besonderen Fällen ist mit ärztlicher Verordnung auch eine Einzel-geburtsvorbereitung möglich

Die Anmeldung zu einem Geburtsvorbereitungskurs sollte möglichst im vierten Monat erfolgen, da viele Hebammen schon frühzeitig ausgebucht sind. Ein günstiger Zeitraum für den Beginn des Geburtsvorbereitungskurses ist zwischen der 29. und 31. Schwangerschaftswoche. Der Kurs dauert in der Regel sieben Wochen je zwei Stunden.

Kosten:
Für Frauen, die gesetzlich versichert sind, entstehen keine Kosten. Ihre Partner müssen die Kosten allerdings selbst tragen. Wenn Sie privat versichert sind, klären Sie am besten frühzeitig mit Ihrer Kasse, welche Kosten in Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt übernommen werden.

Informationen zu Geburtsvorbereitungskursen finden Sie unter
www.hebammen-karlsruhe.de

oder bei den Kliniken:
www.lebenszeiten-karlsruhe.de
www.vincentius-kliniken.de
www.diak-ka.de