Wohlfühlen

Lassen Sie es sich in der Schwangerschaft so gut wie möglich gehen. Das tut auch Ihrem Kind gut.

Hierfür ein paar Tipps:

  • Spazierengehen
  • Maßvoll Sport treiben
  • Immer mal die Beine hochlegen
  • Den Bauch streicheln (lassen), Fußmassage
  • Mit Ihrem Kind Kontakt aufnehmen, reden, singen
  • Yoga, Bauchtanz und Aqua-Gymnastik für Schwangere
  • Schwangerengymnastik
  • Schwimmen
  • In der Badewanne entspannen
  • Urlaub machen (am besten zwischen dem 4. und 7. Monat)

und vor allem:
auf den eigenen Körper hören und ihn mit Liebe und Geduld behandeln.

Wer den Kontakt zu seinem ungeborenen Kind besonders intensiv genießen möchte, dem kann eine Bindungsanalyse gut tun. Weitere Informationen dazu unter www.bindungsanalyse.de oder Sozialdienst katholischer Frauen, Irene Basler, Tel. 91375-16.